Hin und wieder kann es vorkommen, das Sie Änderungen an Ihrer Webseite vorgenommen haben, doch wenn Sie Ihre Webseite im Browser betrachten, werden Ihnen noch die alten Inhalte angezeigt.


Nun wäre es hilfreich Ihren Browser-Cache von Hand zu leeren.

Doch, was ist überhaupt ein Cache und wie können Sie ihn leeren?



Der Browser-Cache ist eine Art Zwischenspeicher für Webseiten. Besuchen Sie eine Website, werden Teile davon wie zB. Bilder, Javascript- oder CSS-Dateien auf Ihrer Festplatte gespeichert. Rufen Sie die Website zu einem späteren Zeitpunkt erneut auf, muss der Browser nicht mehr alle Teile der Webseite erneut vom Server herunterladen. Stattdessen greift der Browser auf die Dateien zu, welche er beim letzen Besuch im Cache gespeichert hat und kann somit die Seite schneller Laden.

Es kann nun passieren, dass der Browser nicht merkt, wenn auf dem Server bereits neuere Dateien vorhanden sind, als jene, die er im Cache hat. So zeigt er eine veraltete Version der Webseite an und es empfiehlt sich nun den Cache manuell zu leeren, damit die gesamte Website beim nächsten Aufruf neu vom Server geladen wird. Je nach Browser den Sie im Einsatz haben, unterscheidet sich das leeren des Caches ein wenig.

Wir haben hier für die häufigsten Browser eine kurze Anleitung verfasst:

Microsoft Internet Explorer (Versionen 9, 10 und 11)

  1. Klicken Sie auf das Zahnrad-Symbol oben rechts
  2. Wählen Sie "Internetoptionen"
  3. Wählen Sie das Register "Allgemein"
  4. Suchen Sie den Abschnitt "Browserverlauf". Klicken Sie dort auf "Löschen…" Es öffnet sich ein neues Fenster. Deaktivieren Sie "Bevorzugte Websitedaten beibehalten" und aktivieren Sie "Temporäre Internetdateien" und "Cookies"
  5. Klicken Sie abschließend auf "Löschen"

Mozilla Firefox

  1. Drücken Sie die Taste Alt um das Fenstermenu einzublenden + Klicken Sie im Menü "Chronik" auf "Neueste Chronik löschen..."
  2. Es öffnet sich ein neues Fenster. Aktivieren Sie die Option "Cache" und klicken Sie dann auf "Jetzt löschen"

Google Chrome

  1. Klicken Sie auf das Menu-Symbol neben der Adressleiste (drei horizontale Balken) + "Tools" auswählen
  2. Wählen Sie "Browserdaten löschen..."
  3. Wählen Sie bei "Folgendes für diesen Zeitraum löschen" den Eintrag "Gesamter Zeitraum" + Aktivieren Sie "Cache löschen"
  4. Klicken Sie auf "Browserdaten löschen"

Opera

  1. Klicken auf den Opera- bzw. Menu-Knopf in der Titelleiste des Browserfenster
  2. Sie im Menü "Einstellungen" auf "Internetspuren löschen..."
  3. Aktivieren Sie die Option "Den kompletten Cache löschen"
  4. Klicken Sie unten im Fenster auf den Button "Löschen"

Apple Safari

  1. Klicken Sie im Menü "Safari" auf "Cache leeren"
  2. Klicken Sie auf "Leeren"